Hiermit gelangen Sie wieder zurück zur StartseiteHier erfahren Sie die neuesten TermineHier gelangen Sie zur BildergallerieHier können Sie das Gästebuch einsehen und selber Einträge herreinschreibenHier erfahren Sie mehr über unsere Kontaktmöglichkeiten

Montag | 10.12.2018 

Die Künsterlin
arrow.jpg (8932 bytes) Lebenslauf
Angelika Hecht-Schneewolf, geboren 1948 in Oberhausen...
arrow.jpg (8932 bytes) Philosophie
Hatten die Bilder am Anfang meiner künstlerischen Entwicklung in den meisten Fällen noch eine relativ eindeutige Erfassbarkeit...
Galerie
arrow.jpg (8932 bytes) Bilderübersicht
Hier finden Sie Fotografien aller Bilder
arrow.jpg (8932 bytes) Bild suchen
Geben Sie den Namen des zu suchenden Bildes ein.
Service
arrow.jpg (8932 bytes) Gästebuch
Tragen Sie sich in das neue Gästebuch ein
arrow.jpg (8932 bytes) Newsletter
Geben Sie ihre eMail-Adresse an und erhalten Sie immer die neuesten Termine und News per eMail
arrow.jpg (8932 bytes) Hatshepsut
Größe: 100 x 120 cm
Material: Hier wird demnächst die Beschreibung des Bildes stehen

Nach einer für mich sehr beeindruckenden Flußreise den Nil aufwärts schuf ich dieses Bild, das der Königin Hatshepsut (1490-68 v.Chr.)gewidmet ist.

Meine Bilder stellen keine Wiedergabe der sichtbaren Welt dar, sondern vermitteln "ein Gefühl von...". Als Bedeutungsträger fungieren ein tradioneller Jacquard-Stoff in den Farben der ägyptischen Wüste und ein Goldstoff. Während der Jacquard flächenhaft und bodenständig bleibt, vermag sich das goldbeschichtete Material je nach Lichteinfall und Betrachter-Position nicht nur farblich zu verändern, sondern auch eine Illusion von räumlicher Tiefe zu vermitteln. Das Gold als solches steht für den Reichtum des Alten Ägyptens in den Bereichen Kultur, Wissenschaft und Wirtschaft; die räumliche Tiefe erinnert vordergründig an die unglaubliche Länge der Gänge, die für die königlichen Grabmale in die Berge getrieben worden waren. Die zweite Bedeutungsebene bezieht sich auf die verschiedenen Lebensformen (offiziell und geheim) der jungen Frau, die nach dem Tod ihres Mannes die Regentschaft anstelle ihres noch unmündigen Stiefsohnes übernommen hatte. Zu dieser Zeit war es aber noch nicht üblich, daß Frauen regierten und deshalb mußte sie sich bei offiziellen Anlässen als Mann verkleiden.

Back from an impressive cruise on the Nile I dedicated this picture to Queen Hapsetsut (1490-68 B.C.).Not wanting to show a real picture of the real world, but intending to "give a sense of..." I used the two fabrics, of which the picture is composed, symbolically. The Jacquard is chosen in the colour of the egyptian desert and refers to the matter of earth, ground, and location. The gold-coated textile refers to the immense wealth of Old Egypt in culture, science, and economy. When lit by artificial lights and seen from a certain position in the room the material reveals a three-dimensional quality, which stands for the endless tunnels which lead into the interior of the graves, cut into the mountains. The shining textile also symbolizes the various levels on which Hatshepsut spent her short life. After her husband´s death she secretely took over the regency instead of her stepson. As nobody was to find out her secret she had to disguise as a man and to look like a King.

Hatshepsut
Preis: 800,00 EUR

arrowleft.gif (363 bytes)

vorheriges

nächstes

arrowright.gif (364 bytes)

www.hecht-schneewolf.de © 2003 by Angelika Hecht-Schneewolf