Hiermit gelangen Sie wieder zurück zur StartseiteHier erfahren Sie die neuesten TermineHier gelangen Sie zur BildergallerieHier können Sie das Gästebuch einsehen und selber Einträge herreinschreibenHier erfahren Sie mehr über unsere Kontaktmöglichkeiten

Montag | 10.12.2018 

Die Künsterlin
arrow.jpg (8932 bytes) Lebenslauf
Angelika Hecht-Schneewolf, geboren 1948 in Oberhausen...
arrow.jpg (8932 bytes) Philosophie
Hatten die Bilder am Anfang meiner künstlerischen Entwicklung in den meisten Fällen noch eine relativ eindeutige Erfassbarkeit...
Galerie
arrow.jpg (8932 bytes) Bilderübersicht
Hier finden Sie Fotografien aller Bilder
arrow.jpg (8932 bytes) Bild suchen
Geben Sie den Namen des zu suchenden Bildes ein.
Service
arrow.jpg (8932 bytes) Gästebuch
Tragen Sie sich in das neue Gästebuch ein
arrow.jpg (8932 bytes) Newsletter
Geben Sie ihre eMail-Adresse an und erhalten Sie immer die neuesten Termine und News per eMail
banner_gallerie.jpg (16696 bytes) Im Zentrum meiner Arbeit steht die expressive Kraft der Farbe im Zusammenspiel mit der Sinnlichkeit textilen Materials und den Einflüssen von Licht und Betrachterverhalten auf das Wahrnehmbare. Ich arbeite auf eine zwar vorhandene, jedoch nicht unmittelbar wahrnehmbare Vielschichtigkeit der optischen Wirklichkeit hin. Über das Arrangieren der Stoffe konfrontiere ich den Betrachter mit einer Illusion: Das Bild, das er sieht, ist nicht das Bild, das es ist. Welche Form des Bildes der Betrachter sieht, ist abhängig von seiner Position zum Bild und von unterschiedlichen Einstrahlwinkeln der natürlichen oder künstlichen Lichtquellen.
Angelika Hecht-Schneewolf
Lebenslauf
1948 geboren in Oberhausen
1968 Folkwangschule für Gestaltung, Essen
1969-75 Studium Anglistik, Kunst und Textilgestaltung an der Westfälischen
Universität Münster und der Rheinischen Friedrich Wilhelms
Universität Bonn, Erstes Staatsexamen
1973 Aktzeichnen bei Ernemann Sander
1977 Zweites Staatsexamen am Lehrerseminar Siegburg
1977-98 Lehramt in Englisch, Kunst und Textilgestaltung an der
Tomburg-Realschule Rheinbach
Ab 1988 Entwicklung einer eigenen Bildsprache (Polydimensionale
Bilder)
1990 Eintritt in die Internationale Textilkunstgruppe, Krefeld
1990 Einzelausstellung, Galerie Rath, Köln
1990-00 Teilnahme an den jährlichen Gemeinschaftsausstellungen der
Internationalen Textilkunstgruppe in Krefeld (Schloss
Greiffenhorst, Rathaus Krefel, Parkhotel Krefeld)
1992 Einzelausstellung, Haus des Gastes, Bad Münstereifel
1994 Gemeinschaftsausstellung, Kunstkabinett Baden-Baden
1995 Internationale Ausstellung, Airport Gallery, San Francisco,
Kalifornien
1995ff siehe 1990-00
1999 Internationale Ausstellung, Galerie Lotte, Seoul, Südkorea
2000 Internationale Ausstellung, Europafestival 2000, Bürgerhaus
Drosendorf Waldviertel, Österreich
2001 Einzelausstellung, Datus, Aaschen
2001 Gemeinschaftsausstellung, Fachhochschule Rheinbach
2002 Teilnahme an Designmesse "FormArt", Bochum
2002 Internationale Ausstellung, Galerie "De Sigarenfabriek", 
Delft, Niederlande
2002 Einzelausstellung, Fabrik K14, Oberhausen
2002 Kunstprojekt "R(h)einsichten", Villa der Kunst, Remagen
2002 Einzelausstellung, Herrenhaus Burg Altendorf, Meckenheim
2002 Gemeinschaftsausstellung, Künstlergruppe Regenbogen,
Autohaus Kempen, Meckenheim
Termine
posticon.gif (79 bytes) Textilkunstausstellung Krefeld - 15.10.2003
Ausstellung mit der Internationalen Textilkunstgruppe Krefeld in der neuen Galerie des Hauses Horten in Krefeld.
» mehr
posticon.gif (79 bytes) Ausstellung - 01.09.2003
Internationale Ausstellung im Textilmuseum Chieri in Italien. Die Ausstellung läuft von September bis November.
» mehr
posticon.gif (79 bytes) Bukarest - 03.12.2003
Teilnahme an der 4. Triennale internationaler Textilkunst vom 3. - 21. Dezember 2003 in Bukarest, Rumänien
» mehr

www.hecht-schneewolf.de © 2003 by Angelika Hecht-Schneewolf